Schnellsuche

Erweiterte Suche

16.08.2012 / Ausland / Seite 2

»Monti hat Italien in den Ruin getrieben«

Kommunistischer Politiker: Regierungschef sieht Demokratie nur als Kostenfaktor. Ein Gespräch mit Paolo Ferrero

Raoul Rigault
Paolo Ferrero ist Generalsekretär von Rifondazione Comunista und war von Mai 2006 bis April 2008 italienischer Sozialminister Italiens Ministerpräsident Mario Monti sagte kürzlich ...

Artikel-Länge: 4678 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe

Zum Seitenanfang

Aktuelle Angebote und Hinweise der jungen Welt

|
|
|
|
|
|
LPG

Die junge Welt wird von 1529 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 31.03.2014)

Termine

Newsletter

Newsletter Abonnieren