13.08.2012 / Abgeschrieben / Seite 8

»Stadt kapituliert im Kampf gegen Neonazis«

Unter dieser Überschrift erklärten die Organisatoren des gegen den rechten Aufmarsch in Dortmund gerichteten Antifacamps (28. August bis 2. September) am Sonntag:

Die Ereignisse rund um das Antifacamp in Dortmund-Dorstfeld spitzen sich zu. (…) In einem Positionspapier begründet die Stadt ihre ablehnende Haltung gegenüber dem Camp im wesentlichen damit, daß ein Antifacamp in Dortmund-Dorstfeld von den örtlichen Neonazis als »de...

Artikel-Länge: 1406 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe