06.08.2012 / Feuilleton / Seite 13

Vor allem Utopie

Film als soziale Praxis: Zum Tod des Dokumentaristen, Essayisten und Poeten Chris Marker

Grit Lemke
Chris Marker war ein Multimediakünstler, bevor man dieses Wort überhaupt kannte. Der französische Filmemacher und Poet ist an seinem 91. Geburtstag am 29. Juli in Paris gestorben. ...

Artikel-Länge: 8085 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe