06.08.2012 / Sport / Seite 16

Geschichte wiederholt sich – als verschossener Elfmeter

London. Als Stuart Pearce im April 2002 sein letztes Spiel als Fußballprofi machte, verschoß er für Manchester City einen Elfmeter – es wäre sein 100. Pflichtspieltor gewesen. Für die englische Nationalmannschaft scheiterte er im Elfmeterschießen gegen die BRD bei der WM 1990 im Halbfinale an Bodo Illgner. Im EM-Halbfinale 1996, wiederum gegen die BRD, überwand er beim Elfmeterschießen zwar Andreas Köpke, der dann aber gegen Gareth Southgate p...

Artikel-Länge: 1360 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe