06.08.2012 / Sport / Seite 16

Geschichte wiederholt sich – als verschossener Elfmeter

London. Als Stuart Pearce im April 2002 sein letztes Spiel als Fußballprofi machte, verschoß er für Manchester City einen Elfmeter – es wäre sein 100. Pflichtspieltor gewesen. Für die englische Nationalmannschaft scheiterte er im Elfmeterschießen gegen die BRD bei der WM 1990 im Halbfinale an Bodo Illgner. Im EM-Halbfinale 1996, wiederum gegen die BRD, überwand er beim Elfmeterschießen zwar Andreas Köpke, der dann...

Artikel-Länge: 1360 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe