04.08.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 4

Kein Geld für Weiterbildung

Geplante Transfergesellschaft bei Solarkonzern Sovello kann nicht finanziert werden

Entgegen vorheriger Versprechen wird der insolvente Solaranlagenhersteller Sovello keine Transfergesellschaft für seine rund 500 entlassenen Mitarbeiter finanzieren. Dafür sei nicht genügend Geld vorhanden, teilte Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther am Freitag in Thalheim mit. Auch der Gläubiger­ausschuß habe am Donnerstag abend diesen Entschluß bestätigt. »Die finanzielle Lage des Unternehmens ist weit schlimmer als befürchtet. Es steht Spitz auf Knopf«, erklärte Flöther.

Die Produktion solle a...

Artikel-Länge: 1595 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe