01.08.2012 / Sport / Seite 16

Große Liebe Dreier

Latin Lovers

André Dahlmeyer
Einen wunderschönen Guten Morgen! Der Traum ist intakt: Die Auswahl Argentiniens, Bronzemedaillengewinner von Bejing 2008, startete mit einer brillanten Leistung in das olympische Basketballturnier. In der »Todesgruppe« A wurde das Team Litauens regelrecht niedergemäht. Zwei Dreier gleich zum Auftakt von Ginóbili und Playmaker Prigioni deuteten den Fastrussen rasch an, was der Gaucheske im Schilde führte. Coach Julio Lamas war entzückt. Ohne sich dem unangenehmen Gegner aus dem hohen Nordosten übermäßig aufzumandeln, starteten die Silberländer durch. Das was »Manu« Ginóbili & Cía. in London zelebrierten, erinnerte doch sehr an die ruhmreiche WM 2002 in Indianapolis! Sakkra! Vorne lief es also knorke und hinten nach Plan. »Lufthoheit« hätten die Litauer nicht mal mehr vorwärts buchstabieren können. Andrés »Chapu« Nocioni schnappte sich ein ums andere Mal das orange Leder, und wie der das machte, war mehr als spektakulär. Ein echtes Rebound-Tier! »Manu« trieb die »Albiceleste« an, als w...

Artikel-Länge: 3639 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe