30.07.2012 / Sport / Seite 16

Olympia

Superteuer Hamburg. Fast 71 Millionen Euro hat die ARD offenbar für den Erwerb der Olympia-Rechte für Vancouver 2010 und die Sommerspiele 2012 in London eingeplant, berichtet der Spiegel. Das ZDF bringt dem Blatt zufolge eine Summe in der gleichen Größenordnung auf. 1,03 Milliarden Euro betrage der Sportrechte-Etat der ARD in der Gebührenperiode 2009 bis 2012, hieß es weiter. Der größte Teil des Budgets entfalle auf Fußball-Übertragungsrechte, die laut einem internen ARD-Papier mit 707 Millionen Euro veranschlagt würden. (dapd/jW) Beine lockern London. Der Kasache Alexander Winokurow hat Gold im Rad-Straßenrennen gewonnen und den Super-Sprintern André Greipel und Mark Cavendish ein Schnippchen ...

Artikel-Länge: 2109 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe