26.07.2012 / Sport / Seite 16

Thierry Steinmetz Fußballgott

René Hamann
Thierry Steinmetz Fußballgott Auf einer in der Musikzeitschrift Spex veröffentlichten Weltkarte tauchten die Faröer einmal als »1:0-Inseln« auf. Grund dafür war der legendäre Sieg der »Inselnationalmannschaft« (formell gehört die Inselgruppe zu Dänemark) gegen die Auswahl Österreichs in einem EM-Qualifikationsspiel. Zum Vergleich: Die Faröer zählen knapp 50000 Einwohner, von den Ösis gibt es 8,4 Millionen. Daß Österreich eine Dritte-Welt-Nation ist, jedenfalls, was den Fußball betrifft, ist dabei schon lange nichts Neues mehr. Lang her sind die Zeiten Krankls und »Schneckerl« (der Locken wegen, die auf Österreichisch eben »Schneckerln« heißen) Prohaska; lange her auch die Ära Pezzey, Polster und Herzog; Österreich hat sich auch schon lange nicht mehr für irgendwas qualifiziert. Was sie aber hervorgebracht haben, sind silber-blaue Dosen mit isotonischen Getränken, sogenannten »Wachmachern«. Und um diese Dosenfabrik auf der ganzen Welt bekannter zu machen, wurden Sportmannschaften ges...

Artikel-Länge: 3575 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe