26.07.2012 / Sport / Seite 16

Befehl zum Loslaufen

In London leider nicht dabei: Die Abrafaxe

Morgen beginnen in London die olympischen Sommerspiele. Die von Oscar-Preisträger Danny ­Boyle (»Slumdog Millionär«, »Trainspotting«) ersonnene Eröffnungsveranstaltung, bei der 15000 Statisten ranmüssen, kostet 35 Millionen Euro. Ex-Beatle Paul McCartney macht die Musik, und Königin Elizabeth II. sorgt fürs Protokoll. Der für die britische Fußballauswahl verschmähte David Beckham spielt auch eine »kleine Rolle«, wie er meint. Für vermeintliche Sicherheit sorgen 18200 Angehörige von Armee, Marine und Air Force. Vorsorglich wurde das für 625 Millionen Euro errichtete Olympiastadion für den britischen Architekturpreis vorgeschlagen. Wer es eine Nummer kleiner mag, der besorgt sich für 3,60 Euro das Sonderheft »Olympia« der Abrafaxe aus dem Haus...

Artikel-Länge: 2258 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe