21.07.2012 / Aktion / Seite 16

Einladung an alle Kuckuckskiller

Dietmar Koschmieder
Als im April vor 17 Jahren die junge Welt vom damaligen Eigentümer eingestellt wurde, fanden sich Teile der Belegschaft damit nicht ab, gründeten den Verlag 8. Mai, die Genossenschaft LPG junge Welt eG und wurden allerorten für diese Mischung aus scheinbarer Dummheit und tatsächlichem Größenwahn belächelt. Das Häuflein Aufrechter aber gab in aller Eile das erste Plakat der jungen Welt heraus: Es zeigt einen erlegten Kuckuck (gezeichnet übrigens von Klaus Stuttmann), darunter stand »­UNBANKROTTBAR«. Im Kleingedruckten heißt es: »Kuckuck (Cuculus canorus), volkstümlich auch Pleitevogel genannt, erlegt von Leserinnen und Lesern der jungen Welt.« Damals war die Wahrscheinlichkeit, daß es die junge Welt in drei Monaten überhaupt noch gibt, sehr gering. Das Plakat war zunächst eher eine Handlungsaufforderung denn eine Tatsachenbeschreibung. Mit der Aussage behielten wir dann ...

Artikel-Länge: 2646 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe