20.07.2012 / Sport / Seite 16

Dreikampf

Königsblau hat ein Luxusproblem: Drei Torhüter und nur ein Tor

René Hamann
Gelsenkirchen. Drei Männer, keine Tankstelle, ein Posten: Der Trainer Huub Stevens facht den Dreikampf an. Timo Hildebrand, Ralf Fährmann und Lars Unnerstall heißen die heißen Kandidaten – tatsächlich drei Torleute auf ungefähr demselben Niveau.

Hildebrand könnte als Favorit gelten, wenn es um Erfahrung geht – der Mann hat schon Länderspiele bestritten, hat internationale Erfahrung, war bereits einmal Deutscher Meister, nämlich 2007 mit dem VfB Stuttgart. Etwas, das ihn von vielen Schalkern unterscheidet – der ganze Verein trauert seit Jahren den vier Minuten von 2001 hinterher, respektive der...

Artikel-Länge: 1947 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe