17.07.2012 / Titel / Seite 1

Nie wieder Fukushima!

André Scheer
Rund 200000 Menschen haben am Montag in der japanischen Hauptstadt Tokio gegen das Wiederanfahren der Atomkraftwerke des Landes demonstriert. In nur wenig mehr als zwei Wochen war dies bereits die dritte Großdemonstration in Japan, die sich gegen den Atomkurs der Regierung richtete. Bereits am 29. Juni hatten sich ebenfalls etwa 200000 Menschen vor dem Amtssitz von Ministerpräsident Toshihiko Noda versammelt. Eine Woche darauf, am 6. Juli, nahmen Medienberichten zufolge noch einmal über 150000 Menschen an einer Kundgebung teil. Zudem haben rund 7,4 Millionen Bürger mit ihrer Unterschrift per Resolution einen Ausstieg Japans aus der Nutzung der Kernkraft gefordert.

Bis zum Super-GAU im März 2011 hatte sich eine große Mehrheit der Japaner in Umfragen immer wieder für die Kernenergie ausgesprochen, nur gegen die Entwicklung von Atomwaffen richtete sich vor dem Hintergrund der Atombombenabwürfe auf Hiro­shima und Nagasaki 1945 eine relativ starke...

Artikel-Länge: 3630 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe