17.07.2012 / Thema / Seite 10

Für die Zukunft lernen

Vorabdruck. Theoretische Schlußfolgerungen aus den Erfahrungen des sozialistischen Aufbaus in der DDR

Ekkehard Lieberam
Auf Einladung des Marxistischen Arbeitskreises zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der Partei Die Linke, der Geschichtskommission beim Parteivorstand der DKP, der Marx-Engels-Stiftung und der jungen Welt fand am 9. Juni 2012 in Berlin eine Konferenz zum Thema »Sozialismus in Deutschland? 60 Jahre nach der 2. Parteikonferenz der SED. Erfahrungen und Lehren« statt. Zur Auswertung des Sozialismusversuches in der DDR sprachen Günter Benser, Siegfried Prokop und Ekkehard Lieberam. Die Beiträge der Konferenz werden in der in diesen Tagen erscheinenden Nr. 3 der Geschichtskorrespondenz des Marxistischen Arbeitskreises abgedruckt. jW veröffentlicht eine gekürzte Fassung des Referats von Ekkehard Lieberam vorab.

Etwa zur Zeit der 2. Parteikonferenz der SED im Juli 1952 bin ich als Oberschüler in Braunschweig Mitglied der »Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken« geworden. Noch zum 17. Juni 1953 interpretierte ich als durch und durch a...

Artikel-Länge: 23938 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe