14.07.2012 / Ansichten / Seite 8

Treulose Tomate des Tages: Timothy Geithner

Finanzmanager aus New York und London bilden eine fest verschworene Gemeinschaft. Sie erinnert in Skrupellosigkeit und Fürsorge füreinander – jede Bank und jeder Banker gelten prinzipiell als unbankrottbar – an die Gangstersyndikate der Dampfmaschinenära. Die Herren aus Manhattan und der City unterscheiden sich im Grad ihrer kriminellen Energie zwar nicht von ihren Spießgesellen in Frankfurt am Main, Hongkong oder Tokio, aber gewöhnlich halten sie eng zusammen – wie es sich für eine ordentliche Mafia gehört. Nun hat aber einer von ihnen das Schweigegelübde gebrochen: US-Finanzminister Timothy Geith...

Artikel-Länge: 1960 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe