09.07.2012 / Sport / Seite 16

Sonstiges

Klaus Weise

Allein die Namen!

Der Sport holt Luft. Zwischen den Kommerzspektakeln Fußball-EM und Olympia passiert nicht viel. Man könnte meinen, die Welt des Sports stünde still. Daß sie das nicht tut, wurde am Wochenende zum Beispiel beim Faustball bewiesen, der beim Normalverbraucher als »Ball über die Leine« bekannt ist. In Berlin-Charlottenburg, genauer: auf der Anlage des Vereins für Körperkultur 1901 e.V. (VfK) am Maikäferpfad, fand ein Doppelturnier statt. Frauen und Männer traten in Fünfer-Teams zum Rückschlagspiel an.

Frauen aus acht Vereinen spielten um den Europacup, darunter zwei deutsche, SV Moslesfehn und Ahlhorner SV – beide Herausforderer. ...

Artikel-Länge: 2069 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe