06.07.2012 / Inland / Seite 5

Motiviert, aber ausgebremst

IG-Metall-Umfrage: Prekäre Beschäftigung und Unsicherheit in der jungen Generation nehmen

Claudia Wangerin
Im Krisenjahr 2009 waren 28 Prozent der jungen Menschen in Deutschland prekär beschäftigt – heute, in Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs, sind es 32 Prozent, die mit Leiharbeit, Werkverträgen, befristeten Jobs, Teilzeitarbeit oder ausgedehnten Praktika abgespeist werden. 90 Prozent der unter 35jährigen halten solche Arbeitsverhältnisse über einen längeren Zeitraum für psychisch belastend; 87 Prozent sind der Meinung, daß sie eine Familiengründung sowie die gesamte Lebensplanung erschweren. Zu diesen Ergebnissen kam eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage im Auftrag der Gewerkschaft IG Metall, durchgeführt vom Institut TNS Infratest Politikforschung im Juni 2012.

Zudem zeigten die Umfrageergebnisse, daß Teilzeitbeschäftigung überwiegend unfreiwillig sei. 54 Prozent der Betroffenen unter 35 äußerten demnach den Wunsch nach einem Vollzeitarbeitsplatz. Allerdings zeigte sich hier ein Gefälle zwischen den Geschlechtern – bei de...

Artikel-Länge: 3221 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe