02.07.2012 / Ausland / Seite 6

Am Ziel angekommen

Europäischer Marsch von Migranten erreicht Strasbourg. Protest gegen Rassismus der EU

Sabine Hunziker, Bern
Im französischen Strasbourg wollen am heutigen Montag die Teilnehmer einer europaweiten Demonstration von Migranten zusammenkommen, um ihre einen Monat dauernde Aktion offiziell abzuschließen. Zu den Demonstranten gehören auch 130 »Sans Papiers«, die ohne einen gesicherten Aufenthaltsstatus in Europa leben. Etappen des am 2. Juni in Brüssel gestarteten Marsches hatte es nicht nur in Frankreich und Belgien gegeben, sondern auch in den anderen Benelux-Staaten, in Deutschland, Italien und der Schweiz. Der Auftakt der Schweizer Etappe fand am 23. Juni mit 5000 Teilnehmern auf dem Bundesplatz der Hauptstadt Bern statt. Unterstützt wurde die Aktion von Aktivisten der Schweizer Bleiberechtsbewegung, Organisationen aus dem Asyl-, Menschenrechts- und Antirassismusbereich, Gewerkschaften und Parteien.

Ein Schwerpunkt der Aktionen in der Schweiz waren die Praktiken des Unternehmens ORS Service AG in Wünnewil. Dieses betreibt im Auftrag der Kantone die S...

Artikel-Länge: 3460 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe