15.05.2012 / Ausland / Seite 1

Durchbruch in Kairo

Hungerstreik palästinensischer Häftlinge in Israel offenbar vor dem Ende

In Israel hat sich in der Nacht zum Montag eine Lösung des monatelangen Hungerstreiks palästinensischer Gefangener abgezeichnet. Auf Vermittlung Ägyptens hat Tel Aviv offenbar zugestimmt, unter anderem die bislang in Einzelhaft gehaltenen Insassen in reguläre Zellen zu verlegen, die »Administrativhaft« für ohne Gerichtsurteil einsitzende Gefangene nicht zu verlängern sowie Familien­besuche zu gestatten.

Rund 1600 Gefangene waren am Montag teilweise seit 77 Tagen im Hungerstreik für bessere Haftbedingungen und ein Ende von Inhaftierungen ohne Prozeß. In einem am Montag mittag vom Palestine News Network verbreiteten Kommuniqué der Gefangenen erklärten diese, ...

Artikel-Länge: 2125 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe