11.10.2011 / Thema / Seite 10

Moderner Kreuzritter

Vorabdruck. »Pathologischer Massenmörder« und »unerklärliche« Tat? Der Fall Anders Behring Breivik

Hans-Peter Brenner
»Man nennt es Rechtspopulismus«, lautet das Schwerpunktthema der in diesen Tagen erscheinenden neuen Ausgabe der Marxistischen Blätter. Das Heft enthält u.a. Beiträge von Phillip Becher (»Dänemark– ein Erfolgsmodell für die europäische Rechte«), Stefan Godau (»Zur Entwicklung des Rechtspopulismus in Skandinavien«), Georg Polikeit (»Rechtsextremismus in Frankreich«), Anne Rieger (»Rechtspopulismus in Österreich«) und Anne Polikeit (»Die rechte Schweiz«). jW veröffentlicht eine um Fußnoten und einige Passagen gekürzte Analyse des Marxisten und Psychotherapeuten Hans-Peter Brenner über den antikommunistischen und antiislamischen Mörder von Oslo und Utøya, Anders Behring Breivik, vorab. Zu bestellen sind die Marxistischen Blätter unter: info@neue-impulse-verlag.de (Einzelheft 8,50Euro).

Die Meldung per Handy war eindeutig, knapp, militärisch: »Breivik. Kommandant. Organisiert in der antikommunistischen...

Artikel-Länge: 24173 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe