10.08.2011 / Thema / Seite 10

Mechanismen der Anpassung

Psychologie. Vor 50 Jahren führte Stanley Milgram seine berühmten Experimente zum Autoritätsgehorsam durch

Michael Zander
Heutzutage werden viele Menschen schon einmal von einer fingierten Laboruntersuchung gehört haben, bei der sich die Teilnehmer unter dem Druck einer Autorität dazu bereit finden, einer anderen Person vermeintlich schmerzhafte, ja sogar tödliche Stromschläge zu versetzen. Mittlerweile wird das von dem US-Psychologen Stanley Milgram (1933–1984) erstmals am 7. August 1961 durchgeführte Experiment an nicht wenigen Schulen hierzulande im Unterricht behandelt. Allerdings wäre es nicht überraschend, wenn der eigentliche kritische Gehalt der Untersuchung dabei regelmäßig verlorenginge. Selbst der Klappentext zur deutschen Übersetzung von Milgrams Buch »Obedience to Authority« (»Das Milgram-Experiment. Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität«, Reinbek 1974) ist irreführend: Wer »auf demokratisch-humanitären Fortschritt« hoffe, heißt es da, werde »durch Milgrams Befunde desillusioniert«; das Experiment erschließe »einen bisher noch dunklen Bereich der m...

Artikel-Länge: 25108 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe