29.03.2011 / Ausland / Seite 7

Kein Platz für Nostalgie

Kuba diskutiert vor Parteitag im April Reformen

Deisy Francis Mexidor, Havanna
Vierzehn Jahre nach ihrem letzten führt die Kommunistische Partei Kubas vom 16. bis 19. April ihren sechsten Parteitag durch. Für die Menschen auf der Insel ist dies ein Ereignis von erstrangiger Bedeutung, zumal es mit einem historischen Jubiläum zusammenfällt, dem 50. Jahrestag der Proklamation des sozialistischen Charakters der Kubanischen Revolution und des Sieges über die CIA-gesteuerte Invasion in der Schweinebucht 1961. Doch für Nostalgie ist wenig Platz, denn bestimmt werden die Diskussionen im Vorfeld des Kongresses seit Monaten von dem eingeleiteten Veränderungsprozeß, mit dem das kubanische Wirtschaftsmodell umstrukturiert und den derzeitigen Bedingungen angepaßt werden soll.

Im Mittelpunkt der Beratungen des Parteitages wird das Ende vergangenen Jahres vorgelegte Thesenpapier über die »Richtlinien der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Partei und der Revolution« stehen, das in unzähligen Basisversammlungen diskutiert und zu dem Tausende Änder...

Artikel-Länge: 4622 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe