08.03.2011 / Inland / Seite 4

Achtung Friedensgefahr!

Gedanken zum 55. Jahrestag der Gründung der NVA

Harald Mühle
Die Berliner Lokalpresse hat sich eingeschossen. Nachdem sich zunächst am Sonntag nur die Heißsporne vom Berliner Kurier über den »NVA-Klamauk im Tierpark« lustig gemacht haben, fahren inzwischen größere Sturmgeschütze der Demokratie auf: Die Berliner Morgenpost (Montagausgabe) schreibt von »Aufregung über NVA-Feier im Tierpark«, der Tagesspiegel vermeldete eine »Empörung über NVA-Feier im Tierpark«.

Was war eigentlich vorgefallen, am Sonnabend in der Cafeteria des Berliner Tierparks? Weit über 200 ehemalige Angehörige der NVA der DDR vom Gefreiten bis zum Armeegeneral und ehemaligen Verteidigungsminister hatten sich getroffen, um den 55. Jahrestag der Gründung ihrer inzwischen aufgelösten Armee zu feiern. Eingeladen hatte der »Traditionsverband Nationale Volksarmee e. V.«, der sich darum müht, die Geschichte der NVA darzustellen, ihre Traditionen zu pflegen und die Erfahrungen der NVA-Angehörigen bei der Friedenssicherung für die Gestaltung einer friedl...

Artikel-Länge: 3831 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe