19.02.2011 / Ausland / Seite 1

»Siegesmarsch« nach den Freitagsgebeten

In Ägypten gedenken Hunderttausende der Opfer des Aufstands. Achter Protesttag in den Städten Jemens

Hunderttausende Ägypter haben am »Freitag des Sieges und der Fortführung« den Sturz von Präsident Hosni Mubarak gefeiert. Im Jemen gingen bereits am achten Tag in Folge erneut Tausende Menschen auf die Straße und verlangten den Rücktritt von Präsident Ali Abdullah Saleh.

Auf dem Kairoer Tahrir-Platz kamen nach dem Freitagsgebet etwa eine Viertel Million Menschen zu einem »Siegesmarsch« zusammen. Die Kundgebungen in Kairo und Alexandria wurden von Beobachtern als »Signal« an die Generäle gewertet, daß sie sich »besser an ihre Versprechen halten« sollten, innerhalb von sechs Monaten einer frei gewählten Regierung Platz z...

Artikel-Länge: 1971 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe