21.01.2011 / Inland / Seite 1

»Stuttgart 21«-Gegner zu Geldstrafe verurteilt

Bündnissprecher Gangolf Stocker soll gegen Versammlungsrecht verstoßen haben

Das Amtsgericht Stuttgart hat den Sprecher des Bündnisses gegen den Bau des neuen Hauptbahnhofs »Stuttgart21«, Gangolf Stocker, am Donnerstag wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt. Nach Ansicht des Gerichts war Stocker als Versammlungsleiter der Demonstration am 27.August 2010 nicht, wie vom Ordnungsamt bestimmt, für die gesamte Dauer der Demonstration anwesend. Als einzelne Teilnehmer während der Veranstaltung in die Bannmeile um den Stuttgarter Landtag eindrangen, sei Stocker für die polizeiliche Einsatzleitung nicht erreichbar gewesen. Stocker bestritt die Vorwürfe. Er sei dav...

Artikel-Länge: 2023 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe