10.12.2010 / Thema / Seite 10

Programm für den Umsturz

Hintergrund. Der diesjährige Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo und seine »Charta 08«

Sebastian Carlens
Der schwedische Chemiker Alfred Nobel hatte keine Nachkommen, die er hätte beerben können; dafür aber eine Idee, was mit dem Reichtum anzufangen sei, den er durch die Erfindung des Dynamits gemacht hatte. Nach Nobels Maßgabe sollen die Zinsen seines Vermögens »als Preis denen zugeteilt werden, die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben«. Neben Preisen für naturwissenschaftliche Entdeckungen und Leistungen in Medizin und Literatur lobte Nobel einen weiteren Preis aus, der für Bemühungen um den internationalen Frieden an denjenigen vergeben werden soll, »der am meisten oder am besten auf die Verbrüderung der Völker und die Abschaffung oder Verminderung stehender Heere sowie das Abhalten oder die Förderung von Friedenskongressen hingewirkt« habe. 2009 bekam der frischgewählte US-Präsident Barack Obama diesen Preis übereignet, und zwar bestenfalls präventiv: Die Taten, für die er geehrt wurde, konnte er noch nicht begangen habe...

Artikel-Länge: 20683 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe