26.06.2010 / Ausland / Seite 7

In der Pose des Kolonialherren

Israelischer Außenminister lädt europäische Amtskollegen zum Besuch des Gazastreifens ein

Karin Leukefeld
Der israelische Außenminister Avigdor Lieberman hat seine europäischen Amtskollegen zu einem Besuch in den Gazastreifen eingeladen. Das berichteten am Freitag morgen israelische Medien. Demnach soll Lieberman die Einladung gegenüber dem italienischen Außenminister Franco Frattini ausgesprochen haben, der die Delegation anführen könnte. Die Besucher könnten alles sehen und sprechen, mit wem sie wollten, soll Lieberman zugesagt haben. Außerdem sei die Europäische Union eingeladen, in die Infrastruktur des Gazastreifens zu investieren.

Noch vor wenigen Tagen hatte Israel dem deutschen Minister für Entwicklungspolitik und technische Zusammenarbeit, Dirk Niebel, den Besuch in Gaza untersagt, während zuvor UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und der EU-Koordinatorin für Außenpolitik, Catherine Ashton, die Einreise ermöglicht worden war. Die Kadima-Partei der früheren Außenministerin Zipi Livni kritisierte Lieberman für die angebliche Lockerung der Block...

Artikel-Länge: 4264 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe