16.06.2010 / Ausland / Seite 1

Tausende drohen mit Sturm aufs Parlament

Rumänien: Protest gegen drastische Kürzung von Renten und Gehältern

Während das rumänische Parlament über einen Mißtrauensantrag gegen die Regierung beriet, haben Tausende Menschen am Dienstag in der Hauptstadt Bukarest gegen die geplanten Kürzungen der Renten und Gehälter im öffentlichen Dienst protestiert. Rund 20000 Gewerkschafter forderten bei der Kundgebung vor dem Parlamentsgebäude den Sturz der Regierung von Ministerpräsident Emil Boc. Sie durchbrachen Sicherheitsabsperrungen und drohten mit einem Sturm auf das Gebäude. Die rumänische Regierung will die Beamtengehälter um ein Viertel und die Renten um 15 Prozent senken. Boc verteidigte im Parlament die Sparmaßnahmen erneut als notwendig, um die B...

Artikel-Länge: 2023 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe