12.06.2010 / Ausland / Seite 8

»Über eine Blauhelmtruppe könnten wir diskutieren«

Die Anerkennung des Staates Israel durch die Hamas kann nur das Ergebnis von Verhandlungen sein. Ein Gespräch mit Ismail Hanija

Umberto De Giovannangeli
Ismail Hanija ist Ministerpräsident der Gaza-Regierung und führendes ­Mitglied der Hamas

Israel hat bekräftigt, daß es einen Bruch der Gaza-Blockade mit allen Mitteln verhindern werde – was die Streitkräfte am 31. Mai mit dem Überfall auf Hilfsschiffe unter Beweis gestellt haben. Wie lautet die Antwort der Hamas?

Es ist die Antwort eines jeden Palästinensers, der nicht die Absicht hat, vor Leuten zu kapitulieren, die Staatsterrorismus zu ihrer Politik machen. Internationale Untersuchungen haben die von den israelischen Streitkräften im Krieg gegen Gaza im Dezember 2008 und Januar 2009 begangenen Verbrechen zwar dokumentiert – verantworten für diese Verbrechen muß sich aber niemand. Israel genießt weiterhin absolute Straffreiheit! Mißbilligungen oder Mäßigungsappelle nutzen überhaupt nichts. Genausowenig wie Palästina durch Worte befreit wird …

Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas hat den Überfall auf die »Freedom-Flottille« ebenfa...

Artikel-Länge: 4624 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe