27.05.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Erstickende Belagerung von Gaza

Offener Brief von Rolf Verleger, Vorsitzender der Gruppe »Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost« an die Botschaft des Staates Israel, »z.Hd. seiner Exzellenz Herrn Botschafter Yoram Ben-Zeev«:

Sehr geehrter Herr Botschafter, mit diesem Schreiben schließen wir uns in Form eines offenen Briefs dem Aufruf von »Gush Shalom« an die israelische Regierung an: »Es ist an der Zeit, die erstickende Belagerung von Gaza aufzuheben und den Menschen in Gaza freien Kontakt mit der Außenwelt und die Kontrolle über ihre Flug- und Seehäfen zu ermöglichen – wie jedem anderen Land in der Welt.«

Wir, die »Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost« appellieren an die Regierung in Israel, die »freedom f...


Artikel-Länge: 2231 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe