19.05.2010 / Antifa / Seite 15

Steine gegen Linke

Zunehmende Neonazigewalt in Kiel: Rechte attackieren Buchläden, Wohnprojekte und verprügeln Menschen. Antifaschistische Demo am 3. Juni geplant

André Lenthe
Keine vier Monate nach den Schüssen auf das linke Kultur- und Wohnprojekt »Alte Meierei« in Kiel attackierten offensichtlich Neonazis erneut zwei alternative Projekte in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. Am späten Abend des 9.Mai wurden im Kieler Stadtteil Wik zwei Fensterscheiben eines genossenschaftlichen Wohnprojektes eingeschmissen, nur etwa dreißig Minuten später warf eine Gruppe von Neonazis zum wiederholten Mal die Schaufenster des linken Buchladens Zapata am Jungfernstieg ein.

»Der Schock sitzt den Bewohnern noch tief in den Knochen«, beschreibt Hannes, einer der Bewohner, die aktuelle Situation im Projekt Dampfziegelei am Timmerberg. Besonders entsetzt seien er und seine Mitbewohner darüber, daß die Nazis mit voller Absicht die Fensterscheibe eines Kinderzimmers eingeworfen hätten. In diesem habe ein vierjähriges Mädchen geschlafen, das Fenster des Zimmers ist von innen mit Fingerfarbe bemalt und von außen deutlich als K...

Artikel-Länge: 5163 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe