19.05.2010 / Ausland / Seite 6

Fernvortrag

Amman. Israels rechte Regierung hat dem linken US-Intellektuellen Noam Chomsky die Einreise in die palästinensischen Gebiete verweigert. Der jüdisch-amerikanische Linguistik-Professor (81) ist international einer der bekanntesten Kritiker der israelischen Besatzungspolitik. Am Sonntag wollte er auf palästinensische Einladun...

Artikel-Länge: 1065 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe