06.05.2010 / Thema / Seite 10

Neues Multiversum

Ökonomie. Die vierte Etappe der Krise und die Perspektiven des Widerstands (Teil II und Schluß)

Karl Heinz Roth
Unter dem Titel »Das war’s noch lange nicht« veranstaltete junge Welt am 27. März in der jW-Ladengalerie gemeinsam mit der Marx-Engels-Stiftung und der Zeitschrift Lunapark21 eine Konferenz zur gegenwärtigen Wirtschafts- und Finanzkrise. Wir dokumentieren den Beitrag des Bremer Sozialwissenschaftlers und Historikers Karl Heinz Roth.

Hier muß ich mich darauf beschränken, einige wesentliche Fakten in Erinnerung zu rufen und auf einige aktuelle Trends hinzuweisen. Im Jahr 2009 stieg die behördlich registrierte Arbeitslosigkeit weltweit um 40 Millionen auf 280 Millionen. Die Zahl derer, die chronisch hungern, kein sicheres Dach über dem Kopf haben, kaum entgoltenen Gelegenheitsjobs nachgehen und den individuellen Risiken ihres Daseins schutzlos ausgeliefert sind, vergrößerte sich um 160 bis 180 Millionen auf über eine Milliarde, also fast ein Sechstel der Menschheit. Dieser Prozeß der Massenverarmun...

Artikel-Länge: 21059 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe