07.04.2010 / Titel / Seite 1

Gefilmter Massenmord

Rainer Rupp
»Zündet sie alle an. Los, Feuer!«

»In Ordnung. Es waren, äh, ungefähr vier bis fünf Personen in dem Wagen, ich zähle also ungefähr zwölf bis 15 (Tote)« (Gemeint ist die Zahl der bei dem Beschuß insgesamt Getöteten)



Die auf die Veröffentlichung geheimer Dokumente spezialisierte Internetseite WikiLeaks hat am Dienstag in Washington ein offizielles Video des US-Militärs vorgestellt, das ein weiteres Kriegsverbrechen von US-Soldaten im Irak dokumentiert. Das vom Zielerfassungssystem eines US-Apache-Hubschraubers aufgenommene Video zeigt, wie eine Gruppe von etwa einem Dutzend am Straßenrand herumstehender Menschen, darunter die beiden Reuters-Journalisten Saeed Chamagh und Namir Noor-Eldeen, am 12.Juli 2007 vom Bordschützen des Kampfhubschraubers mit einer 30-mm-Automatikkanone ohne Vorwarnung regelrecht exekutiert wird. Diejenigen, die den ersten Feuerstoß schwer verwundet überleben und kriechend versuchen, sich in Sic...

Artikel-Länge: 3459 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe