16.02.2010 / Ausland / Seite 2

Siedlungsbau nonstop

»Frieden Jetzt«: Bauarbeiten im Westjordanland laufen vielerorts tags und nachts

Trotz eines Moratoriums geht nach Angaben einer israelischen Nichtregierungsorganisation in jeder vierten jüdischen Siedlung im Westjordanland der Bau neuer Wohnungen weiter. Der stellvertretende Verteidigungsminister Matan Wilnai habe in einer Antwort auf die Anfrage eines linken Oppositionsabgeordneten eingeräumt, daß in 29 Siedlungen neue Wohnungen gebaut würden, erklärte die Organisation »Frieden Jetzt« am Montag. Hinzu kämen fünf weitere, in denen die Siedlungsgegner Bauarbeiten beobachtet hätten.

Die israelische Regierung unter dem Likud-Politiker Benjamin Netanjahu hatte auf Druck der USA Ende November einen auf zehn Monate befristete...

Artikel-Länge: 2078 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe