12.11.2009 / Inland / Seite 5

System der Isolation

Deutsche Flüchtlingslager sind in ­katastrophalem Zustand. Bündnis ruft zum Widerstand auf

Sebastian Thalheim
Sie leben abgeschottet von der Gesellschaft in Sammellagern an Stadträndern und in menschenleeren Gebieten. Flüchtlinge in Deutschland werden nicht integriert, sondern ausgeschlossen. Gegen diese Politik wird ein Bündnis aus sechzehn Initiativen am Samstag, den 14. November, in der Lutherstadt Wittenberg demonstrieren (Treffpunkt: 13 Uhr am Bahnhof). In einem Aufruf fordern sie ein Recht auf Bewegungsfreiheit, Arbeit und Integration für Asylbewerber sowie die Schließung sämtlicher Lager. »Ganz Deutschland feiert die Wende von ’89, aber für die Flüchtlinge hat sich seitdem die Situation verschärft«, erklärte Friedrich R. von der Hilfsorganisation caravan Halle gegenüber junge Welt.

Im Zentrum ihrer Kritik steht besonders das Flüchtli...

Artikel-Länge: 2337 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe