12.08.2009 / Ausland / Seite 7

14 Neue im Zentralkomitee

Fatah: Veränderungen in der Führung – und auch in der Politik?

In der palästinensischen Fatah-Bewegung hat künftig eine neue Generation von jüngeren Politikern die Mehrheit. Nach der ersten Neuwahl der Führung seit 20 Jahren gehören nur noch vier der 18 Mitglieder des Zentralkomitees der alten Garde um Präsident Mahmud Abbas an, die vom Exil im Ausland geprägt wurde. 14 jüngere Funktionäre, die vielfach die besetzten Gebiete nie verlassen haben, wurden erstmals in das Gremium gewählt.

»Mit dieser Wahl gibt es eine neue Zukunft für die Bewegung«, sagte der ehemalige Sicherheitschef im Gazastreifen, Mohammed Dahlan, eines der neu gewählten Führungsmitglie...

Artikel-Länge: 1887 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe