29.04.2009 / Inland / Seite 5

Atommülltransport bei Gronau blockiert

Kletteraktivistin stoppt Zug nach Frankreich. Initiativen fordern, Urananreicherungsanlage stillzulegen

Michael Schulze von Glaßer
Zwei Stunden hing die Kletteraktivistin Cécile Lecomte in der Nacht zum Dienstag unter einer Autobahnbrücke nahe der westfälischen Stadt Münster und stoppte einen Atomzug. Schließlich gelang es einer Spezial­einheit der Bundespolizei, die junge Französin abzuseilen und in Gewahrsam zu nehmen. Es war bereits ihre dritte Kletteraktion, um einen Uranmüllzug zu stoppen: »Ich möchte Zeichen gegen die gefährlichen Transporte setzen«, erklärte Lecomte.
Entgegen ersten Vermutungen fuhr dieser Uranmüllzug nicht nach Rußland, sondern von der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau nach Südfrankreich. »Nachdem die Proteste in Rußland offensich...

Artikel-Länge: 2061 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe