27.04.2009 / Thema / Seite 10

Krieg der Ideen

Geschichte. Der Spanische Bürgerkrieg und die internationale Linke

Eric Hobsbawm
Der Film »Casablanca« (1942) ist, zumindest bei älteren Generationen, zu einer dauerhaften Ikone einer bestimmten Bildungskultur geworden. Ich hoffe, seine Besetzung ist immer noch bekannt: Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Peter Lorre, Sydney Greenstreet, Marcel Dalio, Conrad Veidt und Claude Rains. Seine Sätze wie das endlos falsch zitierte »Spiel es noch einmal, Sam« oder »Verhafte die üblichen Verdächtigen« sind Teil unseres Diskurses geworden. Wenn wir einmal die zentrale Liebesgeschichte beiseite lassen, so ist »Casablanca« ein Film über den Spanischen Bürgerkrieg und über die weitere Politik dieser seltsamen, aber entscheidenden Periode in der Geschichte des 20. Jahrhunderts, der Ära Adolf Hitlers. Rick, der Held, hat für die Republikaner im Spanischen Bürgerkrieg gekämpft. Unterlegen und zynisch geworden, taucht er in seinem Café in Marokko wieder auf. Der Film endet damit, daß Rick zu den Kämpfen des Zweiten Weltkriegs zurückkehrt. Kurz, »Casablan...

Artikel-Länge: 22116 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe