18.04.2009 / Ausland / Seite 6

Sanktionen statt Krieg

USA warnen Israel vor den Folgen eines Militärschlags gegen Iran

Rainer Rupp
Vor dem Hintergrund verstärkter Anzeichen eines israelischen Angriffs gegen Schlüsselobjekte des iranischen Atomprogramms hat US-Verteidigungsminister Robert Gates am Mittwoch in einer Rede am War College der US-Marine-Corps in Quantico der neuen Regierung in Jerusalem eine deutliche Absage erteilt und zugleich vor den gefährlichen Folgen eines Militärschlages gewarnt, der das iranische Atomprogramm ohnehin höchstens »ein bis drei Jahre« zurückwerfen könnte. Im Gegenzug würde ein solcher Angriff die iranische Bevölkerung hinter der Regierung einen und »die Entschlossenheit noch stärker zementieren, das Nuklearprogramm durchzuziehen«. Zugleich würde »ein durch nichts abzuschwächender Haß gegen die Angreifer im ganzen Land fest verankert«.

Trotz gegenteiliger Berichte de...

Artikel-Länge: 2468 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe