18.04.2009 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Frechheit

Zu jW vom 9./10. April: »Leistung soll sich lohnen«

Leistung soll sich also lohnen! Wie schön! Nun kann man sich natürlich fragen, welche Leistungen und für wen sich Leistungen lohnen sollen. Aber das muß man eigentlich gar nicht, denn die Politik hat diese Fragen längst beantwortet. Milliardenschwere Rettungspakete sind für jene Leistungsträger aufgespannt worden, deren Verdienst es war, wiederum Milliarden in den Sand gesetzt zu haben. Jahrelange Fehlentwicklungen, der Bau superteurer Autodinosaurier und hemmungslose Abzocke der Beschäftigten und der Kunden sind Leistungen, die es im Falle von Daimler zu belohnen gilt. Man ist von jener Schamlosigkeit nicht mehr überrascht, erlebt man sie doch überall in der Welt des hemmungslos in seiner Gier entfesselten Kapitalismus. Die Arbeiter sollen wieder Bescheidenheit üben, damit die Zetsches in den Chefetagen gar nicht erst lernen müssen, was Bescheidenheit ist. Die dummdreiste Frechhei...

Artikel-Länge: 7085 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe