19.03.2009 / Ausland / Seite 1

Ausweispflicht für Frankreich-Besucher

Paris setzt für NATO-Gipfel Schengen-Abkommen außer Kraft und führt wieder Grenzkontrollen ein

Frankreich führt im Vorfeld des NATO-Gipfels wieder Grenzkontrollen ein – aus Sicherheitsgründen, wie es in Paris heißt. Vom 20. März bis zum 5. April werde das Schengener Abkommen außer Kraft gesetzt, teilte das Einwanderungsministerium am Mittwoch mit. Damit solle die »Sicherheit dieses außergewöhnlichen Treffens gewährleistet werden«. Wer in dieser Zeit nach Frankreich will, muß einen gültigen Paß vorlegen. Zum grenzüberschreitenden Jubiläumsgipfel am 3. und 4. April in Strasbourg, Baden-Baden und Kehl werden 28 Staats- und Regierungschefs erwartet, darunter der neue US-Präsident Barack Obama. NATO-Gegner planen zahlreiche Protestaktionen sowie ei...

Artikel-Länge: 2082 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe