03.02.2009 / Ausland / Seite 1

Israel fliegt neue Angriffe auf Gaza

Weitere »Reaktionen« auf Raketenbeschuß angekündigt. Rotes Kreuz kritisiert Waffeneinsatz gegen Palästinenser

Nach Raketenbeschuß aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe am Montag bei einem Angriff in Rafah einen Palästinenser getötet und vier weitere verletzt. Mehrere Luftangriffe folgten der von Ministerpräsident Ehud Olmert ausgesprochenen Drohung, auf palästinensische Angriffe »hart und unverhältnismäßig« zu reagieren. Bereits in der Nacht hatten israelische Flugzeuge eine Polizeiwache sowie mehrere Tunnelanlagen im Süden des Gazastreifens bombardiert. Von dort wurden am Sonntag mehr als zehn Raketen und Granaten auf Israel abgeschossen, wie ein Armeesprecher sagte...

Artikel-Länge: 1824 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe