26.09.2008 / Ausland / Seite 8

»Der Paramilitarismus wurde unter Uribe legalisiert«

Tausende linke Aktivisten in den 80er Jahren in Kolumbien ermordet. Nun sollen die Verantwortlichen vor Gericht. Ein Gespräch mit Miguel González

Harald Neuber
Miguel González ist Generalsekretär der Vereinigung demokratischer Juristen in Kolumbien. Er mußte wegen Todesdrohungen fliehen und lebt derzeit in Spanien Während der 1980er Jah...

Artikel-Länge: 4047 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe