05.07.2008 / Abgeschrieben / Seite 8

Objektiv grausame Taten

Unter dem Titel »Die wirkliche Geschichte und die Herausforderung der kubanischen Journalisten« veröffentlichte das Internetportal cubadebate.cu am Freitag einen Text von Fidel Castro, in dem er auf die Befreiung der kolumbianischen Politikerin Ingrid Betancourt einging:
Es könnte sich ein Friedenskapitel für Kolumbien öffnen, ein Prozeß, den Kuba seit mehr als 20 Jahren unterstützt, weil er für die Einheit und Befreiung der Völker unseres Amerikas dringend notwendig ist. Sie nutzen unter den komplexen und besonderen heutigen Umständen nach dem Zusammenbruch der UdSSR Anfang der 90er Jahre – den ich nicht versuchen werde, an dieser Stelle zu analysieren – neue Wege, die von denen Kubas, Nicaraguas und anderer Länder in den 50er, 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts vollkommen verschieden sind.

Die Bombardierung eines Lagers auf ecuadorianischem Territorium, in dem kolumbianische Guerillakämpfer...

Artikel-Länge: 3094 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe