19.05.2008 / Thema / Seite 10

Partner der Multis

Vorabdruck. Die internationalen Naturschutzunternehmen

Klaus Pedersen
Nüchtern betrachtet zählen zu den ersten Gewinnern der Schutzgebietspolitik die Naturschutzorganisationen, die sich so ihre eigene Existenzgrundlage schaffen. Mit den »großen internationalen Naturschutzorganisationen« sind in erster Linie der World Widlife Fund for Nature (WWF), The Nature Conservacy (TNC) und Conservation International (CI) gemeint, gefolgt von der kleineren Wildlife Conservation Society (WCS), die in dem Ruf steht, Naturschutzziele gegenüber den indigenen und lokalen Gemeinschaften besonders rücksichtslos zu vertreten.

Die großen drei

Die älteste und – budgetmäßig betrachtet – größte Organisation ist die TNC, die Mitte der 1940er Jahre von einer Handvoll US-amerikanischer Biologen mit dem Ziel gegründet wurde, die Unterschutzstellung bestimmter Naturflächen innerhalb der USA zu erreichen. Es dauerte rund 25 Jahre, bis für den TNC-Präsidenten erstmals eine voll bezahlte Stelle zur Verfügung stand. Heute ist der Posten des TNC-Präside...

Artikel-Länge: 19975 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe