02.05.2008 / Ansichten / Seite 8

Kriegsziel des Tages: Iran

In der bisher schärfsten Verbalattacke eines Top-Vertreters der Bush-Regierung gegen Teheran hat CIA-Chef Michael Hayden am Mittwoch öffentlich erklärt, daß es das Ziel der iranischen Führung sei, möglichst viele US-Soldaten im Irak umzubringen. »Mit Zustimmung auf höchstem Niveau ist es die Politik der iranischen Regierung, das Töten von Amerikanern in Irak zu ermöglichen.« Das sei »absolut klar«. Hochrangige US-Regierungsmitglieder hatten sich in den vergangenen Wochen gegenseitig übertroffen mit Anschuldigungen gegen den Golfstaat. Damit hat die Bush-Administration in ihren aggressiven Absichten gegen Ira...

Artikel-Länge: 1935 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe