31.03.2008 / Politisches Buch / Seite 15

Terror von innen

Das Buch Daniele Gansers über die Geheimarmeen der NATO im Kalten Krieg ist auf Deutsch erschienen

Markus Klöckner
Politische Manipulation, verdeckte Kriegsführung, Mord und Terror: Bisweilen ermöglichen historisch-kritische Forschungen Einblicke in Abgründe kaltblütig kalkulierender Politik. Dem Schweizer Wissenschaftler Daniele Ganser gelingt es in seinem 2005 auf Englisch und nun auf Deutsch erschienenen Buch »NATO-Geheimarmeen in Europa. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung«, ein schmutziges Kapitel transatlantischer Schattenpolitik sichtbar zu machen. Auf 445 Seiten dringt der Historiker in das Labyrinth einer perfiden politischen Verschwörung ein. Er zeigt auf, wie im Windschatten europäischer Demokratien Teile des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA, des britischen Geheimdienstes MI6 und der NATO im Verbund mit skrupellosen Politstrategen über mehr als 40 Jahre hinweg verdeckte Operationen in europäischen Staaten ausführen ließen. Sie nahmen dabei auch den Tod eigener Staatsbürger in Kauf oder führten ihn bewußt herbei.

Radikale Machtpolitik

Unt...

Artikel-Länge: 4657 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe