Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
16.02.2008 / Aktion / Seite 16

Danke für 2888 Hammerabos

So ganz nebenbei beenden wir die längste Kampagne der jW-Geschichte. Aber nur vorläufig

Nur einer hat es gemerkt: Am vergangenen Dienstag, dem 12. Februar, bekamen wir eine Mail aus Österreich: »Servus, Genossen! Alles Gute meiner Lieblingszeitung zum 61.! Gruß aus Wien, no pasaran, Armin«. Ups, da haben wir ja glatt unseren 61. Geburtstag vergessen, obwohl wir doch den zum Anlaß nehmen wollten, unsere Kampagne »Den Hammer schmieden« erst mal abzuschließen. Ein ganzes Jahr haben wir unseren 60. zum Anlaß genommen, möglichst viele Genossenschaftsanteile und Abos einzuwerben. Es gibt aber gute Gründe, auch weiterhin intensiv um Leser und Genossenschaftsmitglieder zu kämpfen.

712 Abonnements fehlen uns zum Ziel. Aber 2888 (statt der erhofften 3600) Internet- und Printabonnements sind ja nicht gar so schlecht. Noch haben wir das Ergebnis nicht detailliert ausgewertet, aber allgemein kann man schon mal folgendes mitteilen: Zum einen haben Umsteiger auf eine höhere Preisklasse und die überwiegende Wahl von Normal- und Soli­abos dazu geführt, daß wi...

Artikel-Länge: 4394 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €