31.01.2008 / Ansichten / Seite 8

Uneingebetteter des Tages: Ulrich Tilgner

Wir werden ihn vermissen. Ulrich Tilgner hat seinen Vertrag als Leiter des ZDF-Büros in Teheran und Sonderkorrespondent des Zweiten für den Nahen und Mittleren Osten nicht verlängert – um seine journalistische Unabhängigkeit zu wahren. Ab 1. April berichtet der erfahrene wie renommierte Kriegsreporter hauptsächlich für das Schweizer Fernsehen SF. Tilgner sieht die kleine Alpenrepublik als letzte Oase kritischer Berichterstattung. Im Migros-Magazin erklärte der Nahost-Epxerte, er fühle sich in Deutschland in seiner Arbeit zunehmend eingeschränkt, »gerade auch was die Berichte...

Artikel-Länge: 1834 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe