23.08.2007 / Thema / Seite 10

Rußlands Größe

Dokumentiert. »Der Oktober für uns, unser Land und die ganze Welt. Dem Volk muß sein revolutionärer Feiertag zurückgegeben werden.«

17 namhafte russische Wissenschaftler und Autoren veröffentlichten Anfang Juni 2007 in der Wochenzeitung Moskowskije Nowosti einen Aufruf zur Wiedereinführung des Feiertags zu Ehren der Oktoberrevolution. Obwohl die Initiatoren politisch unterschiedlicher Auffassung sind, bewerten sie die damaligen Ereignisse und die darauf folgende Phase des Sozialismus als das wichtigste nationale Erbe für das heutige Rußland. jW dokumentiert den Aufruf in voller Länge.
Nicht zufällig ist der herannahende 90. Jahrestag der Oktoberrevolution in Rußland Gegenstand allgemeiner Aufmerksamkeit. Der Oktober des Jahres 1917 erschütterte nämlich tatsächlich die Welt, indem er ihre ökonomischen, sozialen und kulturellen Grundlagen veränderte.

Zahlreiche Massenmedien stellen dieses weltgeschichtliche Ereignis als simplen Putsch hin, vollzogen durch ein Häuflein von Verschwörern und Abenteurern mit Hilfe westlicher Geheimdienste. Alles mögliche kommt dabei ins Spiel: offenkundige...

Artikel-Länge: 25055 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe